Ausstellungen

Polnishe Marken der Zwischenkriegszeit

Unsere Großväter haben es geschafft

 

Sie hatten Zeit vom Herbst 1918 bis Herbst 1939. Sie mussten Staat, Armee, Rüstungs-, Luftfahrt-, Lebensmittelindustrie, Eisenbahnnetz, Gerichte, Hafen, Ämter aufbauen, Grundgesetz, Strafgesetzbuch und Bürgerliches Gesetzbuch neu schreiben...

Sie haben das vom Krieg zerstörte Land befreit, das aus drei Teilen bestanden hat, die noch stark von Berlin, Wien und Moskau abhängig waren – in Bezug auf Schienennetz, Währung, Arbeitskultur und Gesetze. Inzwischen mussten sie noch in ein paar Kriegen und Aufständen siegen.

Sie haben uns das Erbe hinterlassen, aus der wir bis jetzt schöpfen können. In der Politik streiten wir wie Dmowski mit Piłsudski, wir fliegen mit Flugzeugen der Fluggesellschaft, die von ihnen gegründet worden ist, wir zahlen mit Zlotys, die von ihnen in Umlauf gebracht worden sind. Wir könnten diese Liste noch erweitern und ihre Leistungen noch lange bewundern. In unserer Ausstellung erzählen wir von den Marken, die von ihnen entwickelt worden und bis heute noch präsent sind. Wedel, Stomil, LOT, Ursus, Łucznik, Azoty.

Wir bedanken uns, wir nutzen das weiter, wir werden dieses Potenzial nicht verschwenden.

Ważne: Nasza strona używa Cookie i innych technologii.
Korzystając z niej wyrażasz zgodę na ich używanie, zgodnie z ustawieniami swojej przeglądarki. Czytaj więcej.

Keine Benachrichtigungen anzeigen